Nach und nach: Beiträge zur  SystemOptimierung

Website eingerichtet am 8.3.2005   - 5525=93

Fürs Erste ein unsystematisches zu optimierendes Sammelsurium :

Wikipedia bietet zum Begriff System  15 000 Lexikoneinträge  an !

Darunter bietet das Hauptergebnis zu  System  eine wirklich gute und ausführliche Einführung !


Komplexe Systeme können nur noch mit Hilfe von Software analysiert werden. Ein interessantes Beispiel einer Systemmodellierungssoftware ist z.B.  Vensim   von Ventana Systems -

- mit einem freien Download-Angebot  Download-Seite


Systemoptimierung

Sucht man bei Wikipedia nach einem Eintrag für "Systemoptimierung", so findet man dort bisher (1.6.05) noch keinen Eintrag. Bei google.de findet man in den vorderen Positionen Fundstellen, bei denen der Systembegriff eine starke Einengung erfährt.
Es sind hauptsächlich Computersysteme gemeint. Wer ein Computersystem betreibt, der hat eine Vorstellung davon, wozu es gut sein soll. Damit ist auch eine Zielrichtung für eine mögliche Optimierung vorgezeichnet.
Bei der in den vorderen Fundstellen inzwischen oftmals ergiebigeren Suchmaschine yahoo.de findet man immerhin schon folgende Fundstelle Gesamtsystemoptimierung, die sich auch schon mal etwas allgemeiner mit diesem Thema auseinandersetzt.

Bezeichnenderweise findet man eine viel breitere Auslegung des Systembegriffs unter dem Stichwort Systemveränderung. Allerdings ist dieses Wort dann auch oft emotional negativ unterlegt.
Die Bewertung eines Systems ist natürlich das entscheidende Problem. Diese kann von unterschiedlichen Positionen und Interessen ausgehend ganz stark auseinandergehen (Bekanntes Beispiel: Shareholder-Value oder Arbeitzplatzsicherung).
Von daher ist eine Systembetrachtung von einer höheren Warte durch die Betrachtung eines übergeordneten "Gesamtsystems", wie in der obigen Fundstelle mit Gesamtsystemoptimierung offensichtlich angestrebt, ein richtiger Weg. Entgegengesetzte Einzelinteressen können z.B. zugehörige Teilsysteme im Sinne dieser Interessen optimieren. Die Teilsysteme können aber, wenn ihre Einflüsse auf das Gesamtsystem nicht austariert sind, durch eine Beschädigung des Gesamtsystems sich letztlich auch selbst Schaden zufügen. Die Suche nach einem übergeordneten System führt aber nicht automatisch zur Lösung des Bewertungsproblems.

Ein besonderer Aspekt ist dabei die Frage nach der automatischen Selbstoptimierungsfähigkeit eines Systems. Beispiele dafür findet man z.B. in der Biologie. Ökologie (überlebensfähige Ökosysteme), Evolution (Arterhaltung, Höherentwicklung) oder die Lebenstüchtigkeit eines Organismus (Lebenserhaltungssystem, Selbsterhaltungstrieb) können hilfreiche Lösungsansätze aufzeigen: Auf die Frage nach einem guten Ökosystem oder nach einem hoch entwickelten Lebewesen lassen sich hier durchaus eher aus der herausgehoben Position eines Beobachters Antworten entwickeln. Man kann auch danach fragen, wodurch es hier zu einer Optimierung (sozusagen von selbst) gekommen ist.


WikipediaWikipedia     zu einigen interessanten Stichworten :

Evolution  Globalisierung  Kapitalismus  Marktwirtschaft  Nachhaltigkeit  Neoliberalismus  Sozialdarwinismus  Sukzession 
Kategorie:Erneuerbare_Energie 
Kategorie:Systemtheorie   Gleichgewicht (Systemtheorie) 

Umfassende Informationen zu Klimaproblematik, Welthandel, Nord-Süd-Problematik

Nachhaltigkeit (nachhaltigkeit.info)